Entschlacken

Entschlacken

Das Entschlacken: Die einen halten es für puren Unsinn, die anderen schwören darauf. Den Körper von Giftstoffen zu befreien. Schon in den 1930er-Jahren hat der deutsche Arzt Otto Buchinger den Darm mit einem Ofenrohr verglichen: Ab und zu müsse der Darm – wie ein Ofenrohr – gründlich von seinen Schlacken gereinigt werden, so heißt es in seinen Aufzeichnungen.

Die Buchinger-Kur dazu gibt es noch heute in vielen Kurkliniken und Patienten schwören darauf. Schulmediziner glauben, dass sich im Körper gar keine Schlacken absetzen und man daher auch nichts entschlacken müsse. Hier steht wissenschaftliche Meinung gegen die tatsächliche Erfahrung von Patienten, die sich nach dem Entschlacken aussagegemäß besser fühlen.

Entschlacken-1

Entschlacken schon in der Ayurveda bekannt

Das Entschlacken ist schon in den indischen Behandlungsmethoden des Ayurveda zu finden und wurde dort vor Jahrhunderten bereits mit dem Begriff Panchakarma bezeichnet.

Körper kann selbst entschlacken – in gewissem Rahmen

Der Körper ist eine eigene kleine Entschlackungs -fabrik. Über Leber, Haut und Nieren werden Giftstoffe verstoffwechselt, umgewandelt und auch wieder ausgeschieden. So soll das Entschlacken von alleine funktionieren.

Werbeanzeige

Fasten-ohne-fasten
Mit einem GUTEN GEFÜHL durch den Tag


nur 89,90 €

EUR 53,68 / 100 g

Den Körper Tiefenwirksam entgiften mit der 28 Tage Kuranleitung.
Zusätzlich Gratis Rezeptbuch mit über 40 Rezepten.
Zusätzlich 4 x Nährstoffkomplex aus pflanzlichen Zutaten.
Einfache Einnahme dank veganer Kapseln.
Risikofrei 30 Tage kostenlose Rückgabe!
Spüren Sie eine deutlich gesteigerte Lebensenergie, dank der innovativen Anleitung

Entschlacken an drei Fronten

Um dem Körper beim Entschlacken zu helfen, gibt es drei Methoden:

  1. Unterstützung der körpereigenen Entgiftungsorgane, damit diese entschlacken. Überschüssige Säuren werden ausgeschieden. Diese Anregung der körpereigenen Organe geschieht in der Regel in der Naturkunde durch Heilpflanzen wie Löwenzahn, Mariendistel, Artischocke und Schöllkraut.

Nicht unterschätzen sollte man die positiven Wirkungen von Brennnesseln, z.B. in Form von Brennnessel-Tee. Der Pflanze werden harntreibende und reinigende Eigenschaften zugeschrieben. Gleiches gilt für Birke und Ackerschatelhalm. Wissenschaftlich ist dies jedoch nicht begründet.

Erfahren Sie mehr über Entschlacken auf Instagram und Facebook

Novafast

Was hilft noch beim Entschlacken?

  1. Gesunde Ernährung, die die Leber nicht so belastet, sondern entlastet: Nicht zu viel Zucker, wenig Fette, kein Fastfood, weniger Wurst und Fleisch, keinen oder kaum Alkohol. Viel frisch kochen, viel Obst und Gemüse. Natürliche Bitterstoffe in der Ernährung regen die Leber an. Dies sind Dinge die laut Anwendern ein Entschlacken positiv unterstützen können. Das kann z.B. auch Chicorée, Bohnenkraut, Rosmarin, Basilikum und Co. sein. Eine Fastenkur mit Obst und Gemüse ergänzt laut Therapeuten die Entlastung der Leber.
  2. Zusätzliche Maßnahmen beim Entschlacken: Wer laut Therapeut Sport treibt, regt nicht nur die Entgiftung über Haut und Lunge an, sondern steigert auch die Durchblutung. Dies führt demnach zur vermehrten Ausscheidung von Säuren und Giftstoffen über den Schweiß und somit zum Entschlacken.

Hautentgiftung kann durch basische Bäder erreicht werden. Durch basische Mineralsalze werden der Haut die überschüssigen Säuren entzogen.

Eine wesentliche Maßnahme zum Entschlacken ist – neben dem Nichtrauchen – auch das Stoppen von Stress. Wer Stressfaktoren reduzieren kann, wird sich nicht nur gesünder ernähren, sondern auch weniger Schlacken im Körper ablagern, glauben die Naturkundler. Entspannungstechniken wie Yoga oder Meditation können somit auch indirekt zum Entschlacken beitragen.

Weitere Infos zu Entschlacken:

Kur

Sie haben Fragen, kontaktieren Sie uns.

Quellen

  • Shirahata S et al., “Electrolyzed-reduced water scavenges active oxygen species and protects DNA from oxidative damage.” Biochem Biophys Res Commun. 1997 May 8;234(1):269-74. (Elektrolysiertes reduziertes Wasser fäng taktive Sauerstoffspezies ab und schützt die DNA vor oxidativen Schäden.)
  • Park SK et al., “Electrolyzed-reduced water inhibits acute ethanol-induced hangovers in Sprague-Dawley rats.” Biomed Res. 2009 Oct;30(5):263-9. (Elektrolysiertes reduziertes Wasser hemmt akuten Ethanol-induzierten Katerin Sprague-Dawley Ratten.)

Gratis Rezeptbuch für Sie!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie per Email unser umfangreiches Rezeptbuch zur NOVAFAST Kur im Wert von 18,99 EUR GRATIS dazu.

Ich erkläre mich mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden, um Angebote und Informationen über Produkte von NOVAFAST per Email zu erhalten. Die Einwilligung erfolgt freiwillig. Du kannst die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den Abmeldelink in der jeweiligen Nachricht klickst. Weitere Datenschutzhinweise erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.